accessec GmbH: Sebastian Rohr referiert beim IT-Leitertreff der IHK Darmstadt zum Thema „Industrial Security“

Startseite/News/accessec GmbH: Sebastian Rohr referiert beim IT-Leitertreff der IHK Darmstadt zum Thema „Industrial Security“

accessec GmbH: Sebastian Rohr referiert beim IT-Leitertreff der IHK Darmstadt zum Thema „Industrial Security“

Groß-Bieberau, 14.06.2017. Am 22.06.2017 hält Sebastian Rohr, CTO der auf Sicherheitstechnologie spezialisierten accessec GmbH, auf dem IT-Leitertreff der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar einen Vortrag zum Thema industrielle Sicherheit. Die vierstündige, kostenfreie Veranstaltung wird vom Verein IT FOR WORK organisiert und richtet sich mit dem Thema „Industrial Security – IT Sicherheit im Kontext der Industrie 4.0“ an IT-Verantwortliche von mittelständischen Produktionsunternehmen der Region.

In seinem Vortrag gibt Sebastian Rohr einen Ausblick in die Welt der Legacy Clients, spricht über die Vorteile einer Segmentierung der Netze sowie über verschiedene Überwachungs- bzw. Monitoring-Ansätze. „Gerade mittelständische Unternehmen als Rückgrat unserer Wirtschaft und nicht selten als Hidden Champions auf den Märkten etabliert, müssen im Kontext der Digitalisierung beziehungsweise von Industrie 4.0 auch im Sicherheitsbereich einiges tun, um ihre Daten zu schützen und auch zukünftig eine führende Rolle im Wettbewerb spielen zu können“ führt Sebastian Rohr aus. „Ich freue mich daher sehr über die Einladung der IHK zum IT-Leitertreff, um in meinem Beitrag und einem anschließenden Austausch gerade Unternehmern der Region einen Einblick in einige zentrale Aspekte der industriellen Sicherheit geben zu können.“

Durch die voran schreitendende Digitalisierung und wachsenden Anforderungen an die Vernetzung der Maschinen dehnen sich die in der IT bekannten Schwachstellen nun auch auf den Bereich der Produktion aus. In drei Vorträgen gehen die Redner auf typische Sicherheitsprobleme bei Produktionsmaschinen ein und geben einen Überblick über Sicherheits- und Risikoszenarien durch den Einsatz von „intelligenten“ Maschinen“, Predicitve Maintenance sowie mobilen Geräten zur Produktionssteuerung.

Weitere Informationen: www.it-for-work.de

2017-10-23T09:31:58+00:00 14. Juni 2017|News|