Automotive Security

Startseite/Automotive Security
Automotive Security 2017-04-24T15:54:13+00:00

Angriffsziel: Vernetze Fahrzeuge
Moderne Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse gleichen rollenden Rechenzentren – nahezu 100 vernetzte Steuergeräte und dazugehörende Sensoren und Aktoren sind mittels mehrerer Kilometer Kabel verbunden und tauschen in Sekundbruchteilen Informationen zu Straßenlage, Beschleunigung und Abgaswerten aus. Dass diese Kommunikation weitgehend ungeschützt und offen erfolgt, war lange Zeit kein Problem – das Auto an sich war ein autarkes Ganzes. Seit Einzug des Mobiltelefons in das Fahrzeug birgt die zunehmende Nutzung von Online- und Telematik-Diensten jedoch auch Gefahren. Neben den integrierten Mobilfunk Empfängern bieten sich den potenziellen Angreifern noch weitere Zugangspunkte: Das wohl prominentestes Beispiel ist die On-Board Diagnose (OBD) Schnittstelle, die einen direkten Zugang zu den Steuergeräten und den darin gespeicherten Informationen gewährt. Viele der hier abfragbaren Daten liefert der Fahrer – geeignete Hardware vorausgesetzt – stets mit, denn moderne Transponder-Schlüssel der Premium – Marken speichern die wichtigsten Informationen über das Fahrzeug während jeder Fahrt und erlauben die Diagnose von Fehlermeldungen. Zusätzlich sind die Fahrzeuge oft mit USB-Schnittstellen für Media-Player, Speicherkarten im SD/MMC Format oder SIM-Karten ausgestattet und erlauben den Datenaustausch per Bluetooth oder WLAN. Vor- und Nachteilen.

Sicherheit fährt vor
Frei nach dem Motto „nicht alles was geht, sollte auch gemacht werden“ unterstützen wir Fahrzeugbauer, Zulieferer, Elektronik- und Software Entwickler bei der sicheren Gestaltung von Systemen und Komponenten der Bord-Kommunikation, Telematik und Online-Diensten für Fahrer und Fahrzeug. Unsere Ingenieure und Experten greifen hierbei auf eine langjährige Erfahrung im Fahrzeugbau, der Industrie-Anlagentechnik und IT-Sicherheit zurück und verknüpfen dies mit erprobten Sicherheitsarchitekturen für Online-Dienste und sicherer End-to-End – Kommunikation.

Unsere Beratungsleistungen umfassen folgende Themenschwerpunkte:

  • Risikoanalyse und Evaluierung der Bedrohungslage in der Fahrzeug-IT
  • Konzepte für die Absicherung der Bordnetz Kommunikation
  • Einsatz von Zertifikaten, PKI und Key-Management in der Automotive IT
  • Sicherheit für die Car-2-X Backend Infrastruktur
  • APIs und API Management für die sichere Kommunikation mit Systemen Dritter

So profitieren Sie von unserer Zusammenarbeit:

  • Aufdecken von Sicherheitsrisiken in Produktionsumfeld und Fahrzeug IT
  • Schutz vor Datenlecks im Fahrzeug und im Car-2-X Netz
  • Entwicklung einer Gesamtstrategie für heterogene Systeme

 

 

Ansprechpartner

Markus Soppa
+49 6162 800420
email hidden; JavaScript is required