Hannover Messe Industrie (HMI) und ConhIT: Erfolgreiche Messewoche für die IT-Sicherheitsspezialisten der accessec GmbH

Startseite/News/Hannover Messe Industrie (HMI) und ConhIT: Erfolgreiche Messewoche für die IT-Sicherheitsspezialisten der accessec GmbH

Hannover Messe Industrie (HMI) und ConhIT: Erfolgreiche Messewoche für die IT-Sicherheitsspezialisten der accessec GmbH

Groß-Bieberau, 12.05.2017. Vom 24.-28.04. präsentierte sich die auf IT-Sicherheitsstrategien spezialisierte accessec GmbH erneut auf der Hannover Messe Industrie (HMI) und parallel vom 25.-27.04. erstmals auf der ConhIT (Connecting Healthcare und IT) in Berlin.

Auf der HMI in Hannover waren die Experten des hessischen Beratungshauses am Gemeinschaftsstand der VDMA-Gruppe „Produkt- und Know-how-Schutz“ vertreten und diskutierten mit interessierten Messegästen die Bedeutung von IT-Sicherheit in der Produktion, sowie im Maschinen- und Anlagenbau. In diesem Kontext zeigte sich deutlich, dass unter dem Trendbegriff Industrie 4.0 viele Änderungen zu erwarten sind, die ein deutlich höheres Maß an IT-Sicherheit und neue Sicherheitskonzepte erfordern. Als besonderes Highlight des Messeauftritts galt die Präsentation des neuen Sicherheits-Reifegradmodells ICS-SCI, welches von der accessec speziell für die IT-Sicherheitsanforderungen in der industriellen Produktion entwickelt wurde.

Ein eigens für die Messe-Besucher erstellter Kurz-Fragebogen fand nicht nur besonderen Anklang, sondern war für viele von ihnen sehr aufschlussreich und ein Impuls, tiefer in das Thema einzusteigen.

Aus den Gesprächen mit zahlreichen Standgästen schlussfolgert Nadine Sinner von der accessec GmbH: „Viele Verantwortliche beschäftigen sich zum ersten Mal mit dem Thema IT-Sicherheit und benötigen daher schnelle Einstiegshilfen, wie sie vom VDMA zum Beispiel in Form von Leitfäden oder Ergebnispapieren den Messebesuchern bereitgestellt werden. Auch der von accessec miterstellte Leitfaden „Industrie 4.0 Security Handlungsempfehlungen für den Mittelstand“ (dt / engl) war schnell vergriffen.“

Auch auf der conhIT erlebte das Team der accessec reges Interesse der zahlreichen Messebesucher am Gemeinschaftsstand mit dem Beratungshaus CETUS CONSULTING GmbH. In mehreren Livedemos zeigte Vladimir Stefanov (Berater bei der accessec GmbH) im Rahmen eines Livehacks, wie einfach es ist, in eine geschützte WLAN-Umgebung einzudringen und beispielsweise unternehmensinterne Daten auszuspähen.

accessec stellte den Besuchern zudem seinen neuen Healthcare Cybersecurity Capability Index (HC3I) für den Healthcare-Sektor vor. Hierfür präsentierte das Beratungshaus beispielhafte Auswertungen, die technische Analysen von medizintechnischen Geräten zeigen.

„Mit unserer Messeteilnahme konnten wir Betreiber und Hersteller ermutigen, Security-Untersuchungen voranzutreiben und ihren Medizintechnikbestand noch besser abzusichern“, fasst Stefanov die conhIT-Teilnahme zusammen. „Das Interesse an nachhaltigen Sicherheitskonzepten und die Bereitschaft zu handeln sind groß.“

Auch Sebastian Rohr, technischer Geschäftsführer der accessec GmbH zieht eine positive Bilanz. „Nach erfolgreichem Messeabschluss nehmen wir erfreut zur Kenntnis, dass sich ein Großteil aller Marktteilnehmer – ob im Industrie- oder Healthcaresektor – der kommenden Herausforderungen im Bereich der IT-Sicherheit bewusst ist und den digitalen Wandel aktiv mitgestalten will“, fasst Rohr zusammen.

2017-10-23T09:32:28+00:00 12. Mai 2017|News|