Team acc_Caleb

//Team acc_Caleb

Team acc_Caleb

von Olga Irmen

Wie bist Du zur accessec gekommen?

Caleb: Dank eines Hochschul-Dozenten habe ich von der accessec erfahren. Dadurch, dass ich im Laufe des Studiums großes Interesse für die IT-Sicherheit entwickelt habe, empfahl er mir, mich bei der accessec zu bewerben. Und das war eindeutig die richtige Entscheidung für mich

Was genau sind Deine Aufgaben? Kannst Du Deinen Arbeitsalltag näher beschreiben?

Caleb: Meine Aufgaben sind hauptsächlich IT-Sicherheitskonzepte sowie –prototypen in Rahmen verschiedener Projekten zu entwickeln. Meinen Arbeitsalltag zu beschreiben ist schwierig, da er oft unterschiedlich ist, was auch die Arbeit interessanter macht. Ich bin in verschiedene Projekte involviert, ich führe Recherchen durch, entwerfe Konzepte, entwickle Prototypen für die Vernetzung von Geräten, Sensoren, Maschinen, eingebettete Computer und Plattformen in Richtung Industrie 4.0 sowie IoT. Des Weiteren muss das fachliche Know-How stets dem aktuellsten Stand gehalten werden, die Entwicklungen und Trends müssen im Auge behalten werden und aktuelle Urteile bekannt sein.

Was macht Dir an der Arbeit am meisten Spaß?

CalebEin wichtiger Teil meiner Aufgaben besteht darin, Vorträge vorzubereiten und zu halten, um den Stand bestimmter Projekte unseren Projektpartnern darzustellen. Es macht Spaß, bei diesen Gelegenheiten IT-Sicherheitsexperten aus anderen Unternehmen zu treffen. So kann ich sehr viel von ihnen lernen und meine Erfahrung ausbauen.

Du kommst aus Kamerun – viele Deiner Kollegen aus anderen Ländern. Empfindest Du es als Vorteil, in einem internationalen Team zu arbeiten und fühlst Du Dich gut in der Firma aufgenommen?

Caleb: Mit Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammenzuarbeiten finde ich sehr vorteilhaft. Erstens entwickelt das Team eine hohe Kreativität, da jede Mitarbeiter Kenntnisse über / aus ihrem Herkunftsland in Projekt-Team einbringen kann. Zweitens steigt die Kuriosität der Mitarbeiter über die fremde Livestyle zu erfahren. Das geschieht durch die Geschichte, Essen, etc… der anderen Länder. interessantes Beispiele sind die gehaltenen Vorträge über Kamerun, Spanien, etc…, die viele BHUB Mitarbeiter sehr interessant fanden. Diese Tatsache hilft, das Unternehmen auf internationaler Ebene zu platzieren.
Durch die familiäre Atmosphäre bzw. die „flache Hierarchie“ war es einfach, mich im Team zu integrieren und wohl zu füllen.

Womit verbringst Du am liebsten Deine Freizeit?

Caleb: In der Freizeit mache ich gerne Sport, Lesen oder besuche ich Freunde.

Vielen Dank für das angenehme Gespräch!

2018-09-12T14:35:42+00:004. September 2018|Team acc|

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit dauerhaft zu verbessern. Wenn Sie diese Webseite besuchen, stimmen Sie dieser Tatsache automatisch zu. Weitere Informationen finden Sie unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen