Young-Hwan Kim (accessec GmbH) spricht auf VDMA-Infotag über sichere IoT-Identitäten

//Young-Hwan Kim (accessec GmbH) spricht auf VDMA-Infotag über sichere IoT-Identitäten

Young-Hwan Kim (accessec GmbH) spricht auf VDMA-Infotag über sichere IoT-Identitäten

Groß-Bieberau, 04.12.2017. Young-Hwan Kim, Berater bei der auf Sicherheitstechnologie spezialisierten accessec GmbH, spricht am 5. Dezember 2017 auf dem VDMA-Infotag in Frankfurt am Main in einem Fachvortrag über sichere IoT-Identitäten. Mit dem Schwerpunkt „Cybersecurity & Informationssicherheit“ bietet der VDMA seinen Mitgliedern und interessierten Gästen eine spannende Plattform für den wichtigen Austausch über Sicherheitsthemen im digitalen Zeitalter.

Young-Hwan geht in seiner Präsentation sowohl auf die Möglichkeiten als auch auf die Risiken ein, die mit der zunehmenden Vernetzung von Geräten und Maschinen entstehen. „Wir leben in einer Zeit, in der technisch vieles möglichst ist“, erläutert er. „Allerdings entstehen dabei Risiken, die stets berücksichtigt werden müssen.“ Als IT-Sicherheitsspezialisten beobachten die accessec-Berater sehr genau, wie die Vernetzung von Geräten und Maschinen an Fahrt aufnimmt. Für die dabei entstehenden Sicherheitslücken entwickeln die Experten Lösungsstrategien, die sie gemeinsam mit ihren Kunden umsetzen. Im Fokus sind dabei auch sichere, digitale Identitäten von Menschen und Maschinen.

Der VDMA begleitet und unterstützt seine Mitglieder auf dem Weg hin zu der Umsetzung von „Industrie 4.0“ mit zahlreichen Veranstaltungen und Events. Weitere Informationen und Anmeldung: www.vdma.org

2017-12-04T15:58:36+00:00 4. Dezember 2017|News|